Allgemeine Angaben ueber Abrollcontainer

Wenn Sie eine eilige Möglichkeit zum Briefumschlag von Gütern aller Art brauchen, dann sind Abrollcontainer Ihre Lösung. Im weiteren Verlauf werden wir auf dieses Transportsystem im näheren eingehen.

Was exakt sind Abrollcontainer?

Wie der Name schon beinhaltet sind es Gefäß, welche an einem Ende mit Rollen versehen sind. Sie differenzieren sich nur im Aufbau und Umsetzung. Bilder und Masse sind größtenteils genormt und somit mit vielen Transportplattformen, wie z. B. LKW und Eisenbahn, zusammenpassend. Um einen Abrollcontainer zu befördern, wird ein zugelassenes Haken- oder Kettengerät gebraucht, welches den Abrollcontainer Auf-, Ab-und Umladen kann.

Einsatzbereich von Abrollcontainer

Es ist ein einfach zu handhabendes Transportsystem. Es kann zum Beförderung von Gütern jeder Art benutzt werden. Dabei ist es unmaßgeblich, ob es sich um palettiertes Gut oder loses Schüttgut handelt. Einzig und allein die Containerkonstruktion wäre hierbei zu berücksichtigen. Diese Behälter werden darüber hinaus dazu benutzt, um einen schnellen Güterumschlag zwischen Straße und Schiene zu gestatten. Hierbei werden keine weiteren Umschlaggeräte, wie z. B. Gabelstapler oder Kräne benötigt. Diese Behälter werden immer dort genutzt, wo es um eine Zeitersparnis geht. Das Abrollsystem ermöglichte es, dass ein leerer Container vor Ort abgesetzt werden kann, und man anschließend einen vollen Container aufnimmt. Somit ist nur eine Transportplattform abhängig und die zeitliche Ersparnis ist enorm.

Bauarten von Abrollcontainer

Sie sind überwiegend gemäß DIN 30722 genormt und somit für etliche von Transportplattformen verfügbar. Behälter mit Abrollfunktion haben einen um 45° nach oben ragenden Haken, welcher mit einer Querstrebe ausgestattet ist. Die Außen- und Innenabstände der Rollen sind auch konform. Die Außenmaße eines solchen Containers ist an den ISO-Containern angebracht, der Umfang ist nicht genormt. Behälter mit Abrollfunktion sind größtenteils nicht stapelbar. Die Länge von diesen Containern liegt je nach Bedarf zwischen 4 Metern und 7 Metern. Die Außenmaße eines solchen Containers ist somit standardisiert, sein Aufbau andererseits ist je nach Bedarf und Verwendungszweck verschieden. Somit gibt es flache Behälter, um Kisten, Paletten oder anderes, in der Höhe begrenztes Stückgut, aufzunehmen. Ebenso gibt es Ausführungen mit hohen Wänden, um Schüttgut und loses Werkstoff, wie bspw. Bauschutt aufzunehmen.

Je nach Bedarf ist der Container offen, oder dicht. Für Altpapier oder Müll gibt es sogar Ausführungen mit eingebauter Presse. Diese Art von Containern werden auch zum Beförderung von Altglas benutzt. Je nach Einsatzbereich gibt es die Möglichkeit Container mit geschlossener oder zu öffnender Rückseite zu kaufen.

Was ist bei einem Abrollcontainer zu berücksichtigen?

Beim Erwerb von Abrollcontainer ist zusätzlich zum Verwendungszweck auch auf die Kompatibilität, als die Normung zu abrollcontainer hersteller achten. Nach wie vor muss beachtet werden, dass ein Abrollcontainer einer periodischen Prüfung seiner Lastaufnahmestellen, wie dem Haken, unterliegt. Beim Einsatz von Abrollcontainern ist der Platzbedarf zu berücksichtigen. Neben den Abmaßen des Containers, wird auch noch der Platzbedarf der Transportplattform gebraucht. Somit wird in der Regel die doppelte Gespannlänge gebraucht, um einen Abrollcontainer Ab- oder Aufzuladen. Zusätzlich kommt noch der Platz zu Formieren des Fahrzeuges hinzu.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s